Skip to content

Social Media White Paper: Erfolgreich werben

Jährlich investieren Unternehmen Milliarden in Kampagnen auf YouTube, Facebook und Instagram und generieren damit beachtliche ROIs. Positive Effekte für das Markenimage, die sich vor allem langfristig auszahlen, kommen noch hinzu – sofern man alles richtig macht!

Erfahren Sie in unserem neuen Whitepaper, wie Sie erfolgreich in den sozialen Medien werben

Egal ob klassische Marken- oder Produktwerbung, zielgruppengenaues Recruiting via Social Media oder gebrandete Inhalte in leicht verdaulichen Häppchen – die Möglichkeiten der direkten Kundenansprache sind in den sozialen Medien praktisch unbegrenzt. Mit der bewussten Entscheidung für eine Plattform wie Snapchat, TikTok oder LinkedIn lässt sich nicht nur ein wichtiger Schritt Richtung präferierter Zielgruppe machen, gleichzeitig steigt die Zahl der möglichen Formate und der Wege, diese für sich zu nutzen.

Kommunikation auf Augenhöhe

Die wichtigste Errungenschaft der sozialen Medien ist vermutlich die Aufhebung der kommunikativen Einbahnstraße. Im Vergleich zu anderen, klassischen Kanälen wie Print, TV und Rundfunk wechseln in den sozialen Medien ständig die Rollen von Sender und Empfänger. Deshalb müssen Marken und Unternehmen lernen, ernsthaft und interessiert zuzuhören. Doch nicht nur das, sie müssen die Anliegen ihrer potenziellen Kundschaft auch ernst nehmen und darauf reagieren.
In dem, was sie sagen, müssen Unternehmen außerdem bedachter agieren. Nicht als authentisch oder glaubwürdig wahrgenommener Content wird schnell von den User:innen der sozialen Medien ignoriert.

Interagieren Sie mit Ihrer Audience

Indem Sie relevanten Content liefern und diesen authentisch und nahbar kommunizieren, werden Sie sympathisch für Ihre potenziellen Kunden. Sie bekommen Lust darauf, mit Ihrer Marke zu interagieren. Denn was Sie zu sagen haben, betrifft das Leben und den Alltag der Menschen. Ihre Kund:innen können sich mit Ihnen und Ihrem Produkt identifizieren.
Besonders einfach machen Sie es Ihren Kund:innen, wenn Sie auf einfallsreiche Art und Weise zur Interaktion einladen: Gewinnspiele oder Rätsel können so schnell zu „Daumen-Hoch“ oder Likes führen, Ihre Inhalte werden geteilt und kommentiert. Nicht umsonst gelten Interaktionen in den sozialen Medien als harte Währung. Denn je mehr Personen mit Ihren Inhalten interagieren, desto schneller werden Sie von den Algorithmen als relevant eingestuft. Und was bereits viele für relevant halten, spielt der Algorithmus auch anderen Plattform-User:innen aus. Ganz einfach – zumindest in der Theorie.

Theorie und Praxis

Wie so häufig, offenbaren sich die Schwierigkeiten oft erst in der praktischen Anwendung. Natürlich können Sie Werbung auf den Meta-Plattformen betreiben. Aber welches Format sollten Sie dafür auswählen? Wie gestalten Sie Ihre Werbemittel so, dass sie auch wahrgenommen werden? Schließlich wollen Sie den Konzernen hinter den sozialen Medien nicht effektlos Ihr Geld vermachen, sondern messbare Erfolge verzeichnen und Ihre Absätze langfristig steigern. Und wie reagieren Sie, wenn Sie auf einmal den Unmut einiger Nutzer:innen auf sich gezogen haben? Denn so groß der Nutzen der sozialen Medien für Ihr Business auch sein kann, ein Imageschaden kann schnell beträchtliche Ausmaße annehmen.

Fehler vermeiden, Erfolge feiern

Setzen Sie sich klare Ziele, wenn Sie die sozialen Medien für sich nutzen möchten, und überprüfen Sie Ihre Aktivitäten immer wieder darauf, ob diese Ihren Zielen zuspielen. Bessern Sie nach, optimieren Sie Ihre Kommunikation und Ihre Zielgruppenauswahl. Experimentieren Sie vorsichtig mit Budgets und Variationen Ihrer Werbemittel und das Wichtigste: Bleiben Sie stets aufmerksam! Schnell werden Sie auf diese Weise erste, messbare Erfolge verzeichnen und eine Menge über Ihre Audience lernen.

Steigen Sie jetzt ins Social Media Advertising ein, wir bereiten Sie darauf vor. Erfahren Sie in unserem kostenlosen White Paper „Werbung schalten auf Facebook und Instagram – 10 Fehler, die Sie vermeiden sollten“ wie Sie erfolgreich Ihre ersten Kampagnen auf Facebook & Co. durchführen.

Jetzt Social Media Advertising Whitepaper herunterladen

Kommentare: