Skip to content
Stefano Viani

Stefano Viani

Stefano Viani ist Geschäftsführer von Blackbit digital Commerce GmbH. Er ist immer up to date, was neueste Entwicklungen und Trends im E-Commerce und digitalen Marketing angeht. Seit Jahrzehnten ist er für große und mittelständische Unternehmen Berater für die technische, optische und werbliche Optimierung von Webauftritten. Dabei entwickelt er insbesondere Konzepte und Maßnahmen für ein erfolgreiches Absatzmarketing.

Case Study Bense & Eicke: Website-Relaunch mit visionärem Onlineshop

Die Blackbit Case Study Bense & Eicke: Website-Relaunch mit visionärem Onlineshop

Das Familienunternehmen Bense & Eicke stellt Pferde- und Lederpflegeprodukte her. Die vorwiegend auf natürlichen Rohstoffen basierenden Produkte werden von Einbeck in die gesamte Welt vertrieben. Wir blicken mit Bense & Eicke auf knapp 20 Jahre vertrauensvoller Zusammenarbeit zurück. Zuletzt überarbeitete Blackbit das Design der Homepage und etablierte ein zukunftsfähiges Shopsystem, das den Fokus klar auf die Produkte legt, eine einfache Bedienung ermöglicht und allen Herausforderungen einer kundenspezifischen Preisstaffelung gewachsen ist.

ASS-Einrichtungssysteme: Visionäre Zusammenarbeit mit ganzheitlichem Ansatz

Unsere neue Case Study: Visionäre Zusammenarbeit mit ASS-Einrichtungssysteme

ASS-Einrichtungssysteme entwickelt qualitativ hochwertige Schulmöbel, Technologieprodukte sowie ganzheitlich gedachte Lern-Raumkonzepte. Blackbit hat die passende Präsentationsplattform für die Visionen des Komplettanbieters geschaffen und mit einem 3D-Preview-Generator ein Spotlight auf die breite Produktpalette von ASS gesetzt.

Okta-Hack: Blackbit ist nicht betroffen

Okta-Hack: Blackbit ist nicht betroffen – und hat trotzdem vorsorglich reagiert.

Im Identitäts- und Zugriffsmanagement nutzt Blackbit die Cloud-Software Okta. Nach einer Cyber-Attacke auf das Unternehmen sind viele Nutzer beunruhigt. Doch Blackbit ist nicht betroffen – und hat trotzdem vorsorglich reagiert.

Blackbit hilft. Helfen Sie mit!

Blackbit unterstützt die Ukraine und bittet um Ihre Mithilfe.

Die Welt solidarisiert sich mit der Ukraine und ihrer Bevölkerung. Die Bereitschaft zu helfen ist groß – so auch bei Blackbit. Denn unser Team ist direkt betroffen. Darum wenden wir uns heute an Sie.